Der Weissensee

Den See umgibt ein mehrere hundert Kilometer langes Netz von Wander- und Mountainbike-Wegen aller Schwierigkeitsgrade. Einige Berggipfel (Latschur im Norden, Golz im Süden, Reißkofel im Westen) sind vom See aus über bewirtschaftete Almen und Hütten zu erreichen. 
Im Winter bietet der See mit einer bis zu 58 Zentimeter dicken Eisdecke zwischen Dezember und März an rund 80 Tagen die größte Natureisfläche Eisfläche Europas, die seit Ende der 1960er Jahre touristisch genutzt wird.

Sommer

Der Weissensee ist ein Paradies zum Wandern, Laufen, Nordic Walking und Mountainbiken. Der Weissensee selbst besonders im Frühling und Herbst ein Dorado zum Fischen. Im Sommer wird das klare, türkisblaue Seewasser bis 24 Grad warm und lädt zum Baden, Surfen, Tauchen und Kanufahren ein.

Wandern - Erkunden Sie auf Ihrem Wanderurlaub in Kärnten die Bergwelt rund um den Weissensee auf 200 km markierten Wanderwegen, die direkt von den Ortschaften von 930 m bis auf 2300 m Seehöhe führen.

Mountainbiken - Direkt vom Ufer des reinsten Badesees der Alpen führen 11 Mountainbikestrecken mit 150 km Länge und allen Schwierigkeitsgraden in die umliegende Bergwelt. Nordic Walking 9

Nordic Walking - Trails aller Schwierigkeitsgrade wurden auf bestehenden Waldwegen, im freien Gelände und entlang der Seeufer angelegt. Alle Strecken wurden vermessen und farbig markiert, Hinweistafeln erleichtern die Orientierung.

Laufen - Halten Sie sich fit auf 12 Laufparcours rund um den Weissensee. Alle Strecken wurden vermessen und farbig markiert, Hinweistafeln erleichtern die Orientierung.

Winter

Die größte Natureisfläche in Europa ist eine traumhafte Kulisse für zahlreiche gesellschaftliche Veranstaltungen und bietet ein vielfältiges Freizeitangebot für Erholungssuchende und Sportbegeisterte, das von Eislaufen, Langlaufen, Skifahren bis hin zum Wandern reicht.

Skifahren - Das Familieskigebiet Weißensee steht für genussvolles Dahingleiten auf familienfreundlichen Abfahrten. Der Geheimtipp für Familien mit kleinen Kindern und für all jene, die nicht Skiautobahnen suchen sondern das Flair eines kleinen, beschaulichen Skigebietes vorziehen.

Langlaufen - Ein Netz von 50 km Doppelspurloipen und bis zu 15 km Skatingloipen durchziehen das sonnenbegünstigte und nebelfreie Weissensee-Tal und macht diese Region zu einem der schönste Orte zum Langlaufen in Kärnten. Direkt neben dem See auf 930 m Höhe starten Übungsloipen für Anfänger und die besonders beliebte Seewiesenloipe.

Eissport - Mit internationalen Veranstaltungen zum Thema Eis ist der Weissensee über die Grenzen des Landes hinaus bekannt geworden. So treffen sich Ende Jänner rund 5.000 Gäste, darunter die weltbesten Marathoneisschnellläufer um bei den Eisschnelllaufbewerben über 50, 100 und 200 km im Rahmen der "Alternativen holländischen 11-Städte-Tour" ihr Können unter Beweis zu stellen.

Aktuelle Berichte!

Aktuelle Bilder und Berichte vom Weissensee finden Sie auf dieser Website ... LINK